image_description

Halteverbotszonen bestellen

Erst von der Behörde genehmigen lassen, dann Parkzone absperren

Mit zwei Klappstühlen und Absperrband lässt sich durchaus eine Halteverbotszone einrichten, aber erlaubt ist dies nicht.

Wer keinen Ärger mit Ämtern riskieren will, beantragt spätestens 14 Tage vor dem Umzug die Einrichtung einer Halteverbotszone bei der zuständigen Behörde.

Preisübersicht für Halteverbotszonen in Deutschland

Hier können Sie sich über die Kosten für die Einrichtung einer Halteverbotszone in der jeweiligen Stadt informieren. Alle Preisangaben beinhalten Mehrwertsteuer und Gebühren!

Nachdem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben, erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung per E-Mail.

Im Textfeld „Kommentar zur Bestellung“ können Sie zum Beispiel angeben, ob Sie einen weiteren Gültigkeitstag benötigen. In diesem Fall wird lediglich ein Aufschlag von nur 30 Euro berechnet.

Für die Bestellung einer Halteverbotszoneneinrichtung klicken Sie bitte auf die gewünschte Stadt oder auf den Anfangsbuchstaben der Stadt. Weitere Details können Sie dann den jeweiligen Stadtinformationen entnehmen.